22.07.2017 - 16:45 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

Dax: Commerzbank zurück auf Start

Donnerstag, 18. Mai 2017 um 17:53

(Instock) Gerangel um 12.600 Punkte vor dem kleinen Verfallstag am Freitag: Der Dax büßte zuletzt 42 Zähler auf 12.590 Punkte ein. Tageshoch: 12.634 Punkte / Tagestief: 12.490 Punkte. Ein Euro kostete 1,1123 US-Dollar, eine Feinunze Gold 1.253 Dollar.

Im Blickpunkt

Gewinnmitnahmen stoppten Vortagessieger ThyssenKrupp (- 0,7 Prozent auf 23,02 Euro). Bei 22,27 Euro verläuft die 200-Tage-Linie.

Von zuvor erlittenen Einbußen erholte sich FMC (+ 1,0 Prozent auf 82,25 Euro).

Erhöhte Kosten ließen den von Merck (- 2,6 Prozent auf 108,70 Euro) im ersten Quartal erzielten Gewinn von 593 auf 523 Millionen Euro schrumpfen. Vor Zinsen und Steuern (EBIT) sank der Gewinn von 849 auf 755 Millionen Euro. Der Umsatz legte von 3,66 auf 3,86 Milliarden Euro zu. 2017 sollen 15,5 bis 16,0 Milliarden Euro umgesetzt werden (2016: 15,02 Milliarden Euro) und das um Sonderposten bereinigte EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) 4,4 bis 4,6 Milliarden Euro erreichen (2016: 4,49 Milliarden Euro). Zuvor hatte der Pharma- und Spezialchemiekonzern ein „leicht bis moderates“ Umsatzplus sowie ein bereinigtes EBITDA auf Vorjahresniveau in Aussicht gestellt.

Commerzbank (unverändert 9,41 Euro) und Deutsche Bank (- 0,3 Prozent auf 16,80 Euro) schüttelten Verluste größtenteils ab.

Die Börse AG (- 3,65 Euro oder 3,9 Prozent auf 89,00 Euro) notierte mit einem Dividendenabschlag von 2,35 Euro. HSBC erhöhte das Kursziel von 97 auf 105 Euro und bestätigte die Kaufempfehlung.

Gewinner

1. FMC + 1,02 Prozent (Kurs: 82,25 Euro)
2. Bayer + 0,73 Prozent (Kurs: 116,75 Euro)
3. Adidas + 0,29 Prozent (Kurs: 174,35 Euro)

Verlierer

1. Börse AG - 3,94 Prozent (Kurs: 89,00 Euro)
2. Merck - 2,55 Prozent (Kurs: 108,70 Euro)
3. Lufthansa - 1,78 Prozent (Kurs: 16,25 Euro)

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2017 by instock.de | Mediadaten | Impressum