17.10.2017 - 13:35 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

Dax: RWE vorneweg

Mittwoch, 11. Oktober 2017 um 17:58

(Instock) Müder Mittwochshandel – der Dax legte zuletzt 21 Zähler auf 12.971 Punkte zu. Tageshoch: 12.976 Punkte / Tagestief: 12.925 Punkte. Ein Euro kostete 1,1846 US-Dollar, eine Feinunze Gold 1.288 Dollar.

Im Blickpunkt

Eon (+ 2,9 Prozent auf 9,86 Euro) und RWE (+ 3,4 Prozent auf 20,48 Euro) setzten ihren Zickzackkurs fort.

Nach zweitägigen Gewinnmitnahmen wurden VW (+ 0,7 Prozent auf 142,30 Euro) und Daimler (+ 0,2 Prozent auf 68,09 Euro) wiederentdeckt.

HeidelbergCement (+ 0,4 Prozent auf 85,96 Euro) überschlich die bei 85,66 Euro verlaufende 200-Tage-Linie.

Dienstagsschlußlicht FMC zog 0,6 Prozent auf 81,48 Euro an.

Experten von Mediobanca stuften die Allianz (+ 0,4 Prozent auf 194,35 Euro) von neutral auf „outperform“ hoch. Neues Kursziel: 221 Euro (zuvor 195 Euro).

BASF gab 0,8 Prozent auf 89,24 Euro nach – bei 86,79 Euro befindet sich eine Unterstützung.

Vortagessieger Lufthansa büßte 0,1 Prozent auf 24,56 Euro ein. J.P. Morgan erhöhte das Kursziel von 18,75 auf 22 Euro und bestätigte die Empfehlung „untergewichten“.

Gewinner

1. RWE + 3,43 Prozent (Kurs: 20,48 Euro)
2. Eon + 2,87 Prozent (Kurs: 9,86 Euro)
3. ThyssenKrupp + 2,01 Prozent (Kurs: 23,60 Euro)

Verlierer

1. BASF - 0,84 Prozent (Kurs: 89,24 Euro)
2. Adidas - 0,51 Prozent (Kurs: 194,00 Euro)
3. Linde - 0,40 Prozent (Kurs: 175,20 Euro)

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2016 by instock.de | Mediadaten | Impressum