13.12.2018 - 23:36 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

 

TecDax: 1&1 Drillisch erholt

Mittwoch, 10. Oktober 2018 um 17:49

(Instock) Der TecDax büßte am Mittwoch zuletzt 114 Zähler oder 4,3 Prozent auf 2.554 Punkte (Tagestief) ein. Tageshoch: 2.678 Punkte.

Im Blickpunkt

Wirecard (- 14,2 Prozent auf 156,25 Euro) knickte wieder ein.

Anfangsgewinn perdu – Nordex gab 0,1 Prozent auf 7,90 Euro nach. Der Blick in die im Vergleich zum Vorjahr gut gefüllten Auftragsbücher beflügelte nur kurzzeitig.

1&1 Drillisch (+ 2,4 Prozent auf 37,56 Euro) unterbrach seine Talfahrt.

Ebenfalls wiederentdeckt wurden Telefónica Deutschland (+ 3,1 Prozent auf 3,55 Euro) und Telekom (+ 2,7 Prozent auf 14,28 Euro).

Nach eintägiger Gegenbewegung büßte Isra 8,7 Prozent auf 37,65 Euro ein.

IT-Dienstleister S&T (- 2,4 Prozent auf 21,52 Euro) entfernte sich von der bei 22,13 Euro verlaufenden 200-Tage-Linie.

Weiter abwärts rutschte Pfeiffer Vacuum (- 6,9 Prozent auf 113,40 Euro).

Gewinner

1. Telefónica D + 3,10 Prozent (Kurs: 3,55 Euro)
2. Telekom + 2,70 Prozent (Kurs: 14,28 Euro)
3. 1&1 Drillisch + 2,45 Prozent (Kurs: 37,56 Euro)

Verlierer

1. Wirecard - 14,20 Prozent (Kurs: 156,25 Euro)
2. Jenoptik - 9,69 Prozent (Kurs: 26,48 Euro)
3. Isra - 8,73 Prozent (Kurs: 37,65 Euro)

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz