19.05.2019 - 14:47 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

 

TecDax: Sartorius setzt Höhenflug fort

Dienstag, 14. Mai 2019 um 18:03

(Instock) Vortagesminus nahezu ausgeglichen – der TecDax legte am Dienstag zuletzt 67 Zähler oder 2,4 Prozent auf 2.811 Punkte zu. Tageshoch: 2.812 Punkte / Tagestief: 2.747 Punkte.

Im Blickpunkt

Sartorius (+ 4,8 Prozent auf 167,00 Euro) markierte nach drei Verlusttagen bei 167,70 Euro ein weiteres Allzeithoch.

Ihren Zickzackkurs setzten 1&1 Drillisch (+ 2,0 Prozent auf 31,36 Euro) und Mehrheitsaktionär United Internet (+ 3,0 Prozent auf 33,73 Euro) vor den am Mittwoch anstehenden Quartalszahlen fort.

Zahlen werden auch von IT-Dienstleister Cancom (+ 3,4 Prozent auf 44,92 Euro) erwartet.

Weitere Gewinnmitnahmen belasteten Carl Zeiss Meditec (- 0,9 Prozent auf 86,00 Euro).

Evotec (+ 5,2 Prozent auf 22,75 Euro) steigerte den Gewinn im Anfangsquartal von 3,5 auf 13,0 Millionen Euro, den Vorsteuergewinn (EBT) von 4,0 auf 17,4 Millionen Euro. Der operative Gewinn legte von 6,5 auf 19,1 Millionen Euro zu. Im Vergleich zur Vorjahresperiode kletterte der Umsatz – auch übernahmebedingt – von 81,6 auf 103,8 Millionen Euro.

Montagsschlußlicht Siltronic (+ 4,1 Prozent auf 74,00 Euro) tauchte auf.

Windkraftanlagenbauer Nordex (+ 2,9 Prozent auf 13,17 Euro) erhöhte den Verlust infolge deutlich gestiegener Kosten im ersten Quartal von 19,4 auf 35,0 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern (EBIT) kletterte der Fehlbetrag von 16,5 auf 30,4 Millionen Euro. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) brach von 20,0 auf 3,3 Millionen Euro ein. Der Umsatz schrumpfte von 487,9 auf 398,9 Millionen Euro.

Jenoptik (+ 0,5 Prozent auf 30,15 Euro) haderte mit der Unterstützung bei 30,22 Euro (200-Tage-Linie). Tageshoch: 30,30 Euro.

Gewinner

1. Evotec + 5,23 Prozent (Kurs: 22,75 Euro)
2. Aixtron + 4,88 Prozent (Kurs: 10,24 Euro)
3. Sartorius + 4,83 Prozent (Kurs: 167,00 Euro)

Verlierer

1. Carl Zeiss Meditec - 0,86 Prozent (Kurs: 86,00 Euro)
2. Pfeiffer - 0,57 Prozent (Kurs: 138,50 Euro)
3. -------------

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz