11.12.2017 - 22:03 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

Gazprom Riot

Dienstag, 21. August 2012 um 13:10

Von Bernd Niquet

Von der Politik her ist Russland derzeit wirklich ein schreckliches Land. Doch von der Wirtschaft betrachtet – oh, la la. Da traue ich meinen Augen gar nicht, als ich die Dividendenzahlung von Gazprom sehe, die gerade hereinflattert.

Im Crash 2008 habe ich die Aktien zu 9 Euro gekauft, vor der Dividendenzahlung standen sie bei knapp 20 Euro – und jetzt schütten sie 1,14 US-Dollar pro Aktie aus und verhageln nur durch den ungünstigen Wechselkurs einen Rekord. Aber auch 92 Eurocent ergeben bezogen auf meinen Einstand eine Dividendenrendite von 10 Prozent und auf die aktuellen Kurse immer noch von fast der Hälfte.

Aber auch die deutschen Energieversorger sind weiterhin dividendenträchtig, Eon beispielsweise besitzt eine aktuelle Dividendenrendite von mehr als 6 Prozent – und das bei den ganzen hausgemachten Atomstromproblemen.

Da bleibt es völlig unerfindlich, warum sich so viele Leute um die Schuldpapiere von überschuldeten Nationalstaaten reißen und beispielsweise der Bundesrepublik für einen Nullouvert Geld leihen.

Anregungen oder Kritik bitte an Bernd Niquet.

***********************UND VERGESSEN SIE NIE: DIE WIRKLICHE WAHRHEIT LIEGT IMMER JENSEITS DES GELDES!!!

BUCH-NEUERSCHEINUNG: Bernd Niquet, „Jenseits des Geldes“, Leipzig 2011, 506 Seiten, 18 Euro, ISBN 978-3-86268-408-3.

Jetzt hier bestellen.

Das Geld hat den Menschen aus langen historischen Abhängigkeiten befreit. Wer heute etwas haben möchte, bezahlt mit Geld und muss keine anderweitigen Gegenleistungen mehr anbieten. Die meisten Bereiche unseres Lebens liegen allerdings jenseits des Geldes. Wie steht es jedoch jenseits des Geldes mit der Freiheit? Bernd Niquet verfolgt den Lebensweg einer Gruppe von Menschen und stellt fest, dass selbst der Wegfall materieller Restriktionen uns nicht von unseren alten Fesseln befreit. Im Gegenteil, die Vergangenheit bestimmt weit stärker über uns als die gesamte Geldsphäre das je vermag.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2016 by instock.de | Mediadaten | Impressum