13.12.2017 - 02:45 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

New York: Gopro fällt

Mittwoch, 11. Oktober 2017 um 16:06

(Instock) Verschnaufpause: Der Dow Jones-Index legt gegen 16 Uhr 2 Zähler auf 22.833 Punkte zu, der S&P 500 büßt 2 Zähler auf 2.549 Punkte ein. An der Technologiebörse Nasdaq gibt der Composite-Index 3 Zähler auf 6.584 Punkte nach.

Die Rendite der richtungsweisenden 10-jährigen Staatsanleihe verharrt bei 2,34 Prozent, die der 30-jährigen sinkt auf 2,87 Prozent (- 1 Stelle). Ein Euro kostet 1,1855 Dollar, eine Feinunze Gold 1.290 Dollar.

Im Blickpunkt

Speicherchipproduzent Micron Technology (- 1,9 Prozent auf 41,18 Dollar) nutzte die Gunst des hohen Aktienkurses und verkaufte zwecks Schuldenabbaus eigene Aktien im Volumen von bis zu 1,15 Milliarden Dollar.

Credit Suisse erhöhte das Kursziel von Alphabet (+ 0,4 Prozent auf 991,72 Dollar) von 1.100 auf 1.350 Dollar.

Amazon (+ 0,1 Prozent auf 987,97 Dollar) hadert erneut mit der 1.000 Dollar-Marke.

Weiter abwärts bewegt sich Gopro (- 1,7 Prozent auf 9,58 Dollar).

Snap (+ 1,7 Prozent auf 14,59 Dollar) taucht auf.

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2016 by instock.de | Mediadaten | Impressum