11.12.2017 - 22:06 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

New York: Snap spurtet davon

Dienstag, 5. Dezember 2017 um 16:08

(Instock) Der Dow Jones-Index büßt gegen 16.05 Uhr 12 Zähler auf 24.278 Punkte ein, der S&P 500 legt 3 Zähler auf 2.642 Punkte zu. An der Technologiebörse Nasdaq zieht der Composite-Index 43 Zähler auf 6.818 Punkte an.

Die Rendite der richtungsweisenden 10-jährigen Staatsanleihe steigt auf 2,39 Prozent (+ 1 Stelle), die der 30-jährigen verharrt bei 2,77 Prozent. Ein Euro kostet 1,1832 Dollar, eine Feinunze Gold 1.267 Dollar.

Im Blickpunkt

Mit einem Sprung von 6,7 Prozent auf 14,49 Dollar macht Snap auf sich aufmerksam. Jefferies stufte die Aktie von „halten“ auf „kaufen“ hoch. Barclays erhöhte das Kursziel von 11 auf 18 Dollar.

Ebenfalls gesucht sind Twitter (+ 1,8 Prozent auf 20,77 Dollar) und Facebook (+ 1,4 Prozent auf 173,90 Dollar).

Von in den vergangenen Tagen erlittenen Einbußen erholen sich AMD (+ 3,0 Prozent auf 10,33 Dollar), Nvidia (+ 2,8 Prozent auf 191,75 Dollar) und Micron (+ 5,1 Prozent auf 41,95 Dollar).

Chipindustrieausrüster Applied Materials zieht 2,3 Prozent auf 50,91 Dollar an.

Freundlich tendieren Alphabet (+ 1,6 Prozent auf 1.027,90 Dollar) und Amazon (+ 1,4 Prozent auf 1.150,00 Dollar).

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2016 by instock.de | Mediadaten | Impressum