23.10.2018 - 22:50 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

 

New York: Amazon in neuen Höhen

Mittwoch, 8. August 2018 um 22:28

(Instock) Der Dow Jones-Index büßte am Mittwoch zuletzt 45 Zähler auf 25.584 Punkte, der S&P 500 1 Zähler auf 2.858 Punkte ein. An der Technologiebörse Nasdaq legte der Composite-Index 5 Zähler auf 7.888 Punkte zu.

Die Rendite der richtungsweisenden 10-jährigen Staatsanleihe verharrte bei 2,97 Prozent, die der 30-jährigen bei 3,12 Prozent. Ein Euro kostete 1,1614 Dollar, eine Feinunze Gold 1.214 Dollar.

Im Blickpunkt

Amazon (+ 1,3 Prozent auf 1.886,52 Dollar) erreichte bei 1.891,50 Dollar ein weiteres Allzeithoch.

Nach eintägiger Gegenbewegung knickte Alibaba (- 1,3 Prozent auf 177,52 Dollar) wieder ein.

Snap (- 6,8 Prozent auf 12,23 Dollar), Muttergesellschaft von Snapchat, reduzierte den Verlust im zweiten Quartal von 443,1 auf 353,3 Millionen Dollar. Je Aktie schrumpfte der Verlust von 0,36 auf 0,27 Dollar, vor Sonderposten von 0,16 auf 0,14 Dollar. Der Umsatz sprang von 181,7 auf 262,3 Millionen Dollar. Experten hatten 249 Millionen Dollar Umsatz und 0,17 Dollar Verlust je Aktie vor Sonderposten prognostiziert. Im laufenden Quartal sollen 265 bis 290 Millionen Dollar umgesetzt werden.

Schwach schloß Twitter (- 2,5 Prozent auf 31,84 Dollar).

Gewinnmitnahmen stoppten Tesla (- 2,4 Prozent auf 370,34 Dollar).

Gefragt blieb Alphabet (+ 0,4 Prozent auf 1.261,33 Dollar).

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz