15.07.2019 - 22:54 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

 

ThyssenKrupp rutscht in rote Zahlen

Dienstag, 14. Mai 2019 um 08:37

(Instock) Im zweiten Geschäftsquartal verlor ThyssenKrupp (Dax) 86 Millionen Euro – in der entsprechenden Vorjahresperiode hatte der im Umbau befindliche Konzern 250 Millionen Euro verdient. Vor Steuern (EBT) brach der Gewinn von 333 auf 58 Millionen Euro ein, vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 428 auf 145 Millionen Euro. Der Umsatz legte von 10,44 auf 10,64 Milliarden Euro zu. Im Gesamtjahr soll das um Sonderposten bereinigte EBIT, wie bereits vor wenigen Tagen veröffentlicht, 1,1 bis 1,2 Milliarden Euro (Vorjahr: 1,4 Milliarden Euro) erreichen.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz