19.11.2017 - 08:01 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

Banken haben es nicht verstanden

Dienstag, 19. Februar 2013 um 13:53

Von Bernd Niquet

Gerade wurde bekannt, dass die Deutsche Bank einem einzelnen Investmentbanker für das Jahr 2008 einen Bonus von 80 Millionen Euro genehmigt hat.

Das wird jetzt natürlich sofort als Manifestationen der Gier und des Wahnsinns gedeutet.

Ich sehe das ganz anders. Das ist ein Zeugnis des Unwissens. Die Banken hatten mit ihren Mitarbeitern Formeln vereinbart, nach denen sich die Boni bemessen. Doch nachdem sich dann in der Finanzkrise und am Libormarkt Wahnsinniges abspielte, wurden auch einzelne Boni plötzlich wahnsinnig.

Das alles zeigt also viel eher, dass die Banken wenig Ahnung hatten, was da alles passieren würde. Oder zumindest, was das für Konsequenzen haben würde.

*********************** UND IMMER NOCH NEU: DER ZWEITE TEIL! WIE ES JENSEITS DES GELDES WEITER GEHT!

Bernd Niquet, "Jenseits des Geldes, Zweiter Teil", Leipzig 2012, 570 Seiten, 18 Euro, ISBN 978-3-86268-873-9.

Am besten portofrei direkt beim Verlag bestellen: http://www.engelsdorfer-verlag.de/db/shop/details.php?autor_id=1067&werk_id=3144&suchart=kategorie&k_nr=K03

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2016 by instock.de | Mediadaten | Impressum