18.11.2017 - 16:53 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

Ringelspiel der Verschwörungstheoretiker

Dienstag, 30. September 2014 um 13:01

Von Bernd Niquet

Man konnte ja direkt darauf warten. Das Netzwerk der Pessimisten, Apokalyptiker und Verschwörungstheoretiker hat wieder einmal zugeschlagen. Selbst die Wahl über die Selbständigkeit Schottlands soll jetzt also manipuliert sein.

Nicht nur der 11. September, der Ukraine-Konflikt, der Flugzeugabsturz dort, die Politik generell und die Wirtschaft sowieso – alles nur manipuliert.

Wer das alles lesen würde, was sich da täglich bis wöchentlich in meinem Postkasten einfindet, vom Smart Investor über Michael Mross, Günter Hannich bis hin zu den ganzen Investor-Verlag-Postillen, könnte eigentlich auf die Idee kommen, die Häuser da draußen in der Stadt gäbe es auch nicht, denn das seien nur Attrappen von Big Brother, um uns vorzugaukeln, es sei alles in Ordnung. Die Wirklichkeit hingegen sähe aus wie die Zähne unter dem weißglänzenden Kunstgebiss.

Manchmal denke ich auch, es geht dabei zu wie im Netzwerk abartiger Sexspiele. Aber davon schreibe ich hier nicht, denn das hier ist eine anständige Internetseite.

Anregungen oder Kritik bitte an Bernd Niquet.

******************* Und vergessen Sie nie: ********************
**** Die wirkliche Wirklichkeit liegt stets Jenseits des Geldes! ****

Bernd Niquet, "Jenseits des Geldes, Dritter Teil", Leipzig 2013, 607 Seiten, 18 Euro, ISBN 978-3-95488-235-9.

Am besten portofrei direkt beim Verlag bestellen: www.engelsdorfer-verlag.de/db/autorwerke.php

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2016 by instock.de | Mediadaten | Impressum