20.07.2018 - 10:11 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

Eisenerz-Aktien kaufenswert?

Freitag, 16. Januar 2015 um 08:50

Von Marc Nitzsche
Während die Energie- und Industrie-Metall-Notierungen im Dezember 2014 teils kräftig unter die Räder gerieten, hielten sich die Eisenerz-Preise bemerkenswert gut. Nach dem vorübergehenden Rückfall auf 70 US-Dollar konnte diese Marke in der letzten Dezember- und ersten Januar-Woche wieder zurückerobert werden. Auch wenn die Kurse in den zurückliegenden Tagen wieder etwas nachgaben, deutet der jüngste Kurs-Verlauf auf eine mögliche Bodenbildung hin. Insofern darf man sich berechtigterweise die Frage stellen, ob es zum jetzigen Zeitpunkt eine gute Idee ist, das eigene Depot um die eine oder andere Aktie der großen Eisenerz-Produzenten zu ergänzen?

Chinesische Lagerbestände erkennbar gesunken

Verantwortlich für die erwähnte Preis-Erholung war vor allem der Rückgang der Eisenerz-Vorräte in den chinesischen Häfen zum Ende des abgelaufenen Jahres auf nur noch 100,6 Millionen Tonnen – der tiefste Stand seit elf Monaten. Dazu kam es, da einige Minen im Reich der Mitte in den Wintermonatem den Betrieb einstellen und viele Stahl-Hersteller offenbar ihre Lagerbestände etwas aufgefüllt haben. Daher dürfte es sich bei der besagten Entwicklung um eine bloße Moment-Aufnahme gehandelt haben.

Engpässe Fehlanzeige

Denn mit längeren Engpässen ist bei der Versorgung mit Eisenerz beim besten Willen nicht zu rechnen. Immerhin haben Australien und Brasilien im Dezember im Vergleich zum Vormonat wieder deutlich mehr Eisenerz exportiert, das bei den veröffentlichten Lagerbestandsdaten jedoch noch keine Berücksichtigung fand. Daher ist ein starker Anstieg der Eisenerz-Preise wenig wahrscheinlich. Käufe von Eisenerz-Aktien drängen sich somit derzeit nicht auf!

Marc Nitzsche ist Herausgeber des Rohstoff-Trader.

Der obige Text spiegelt die Meinung der jeweiligen Autoren wider. Instock übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche rechtliche oder sonstige Ansprüche aus.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz