18.01.2018 - 02:43 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

TecDax: Siltronic im Aufwind

Freitag, 31. Mrz 2017 um 17:46

(Instock) Der TecDax tauchte erst am späten Nachmittag auf. Zuletzt legte der Index 7 Zähler auf 2.046,86 Punkte (= neues Allzeithoch) zu. Tagestief: 2.031 Punkte.

Im Blickpunkt

Siltronic (+ 1,4 Prozent auf 62,44 Euro) markierte bei 62,93 Euro ein weiteres Allzeithoch.

Analysten der NordLB stuften Drägerwerk (+ 1,9 Prozent auf 96,38 Euro) von „kaufen“ auf „halten“ ab. Neues Kursziel: 95 Euro (zuvor 92 Euro).

Im vergangenen Jahr erhöhte RIB Software (- 0,2 Prozent auf 12,40 Euro) den Gewinn von 10,5 auf 14,4 Millionen Euro. Der Vorsteuergewinn (EBT) legte von 16,5 auf 22,9 Millionen Euro zu. Vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg der Gewinn, wie bereits Anfang Februar veröffentlicht, von 24,9 auf 32,7 Millionen Euro. Der Umsatz kletterte von 82,1 auf 97,9 Millionen Euro. Für 2016 will der Bausoftwareentwickler eine unveränderte Dividende von 0,16 Euro je Aktie ausschütten. Im laufenden Jahr sollen 98 bis 108 Millionen Euro umgesetzt werden und das EBITDA 28 bis 38 Millionen Euro erreichen.

Unter Druck blieb Donnerstagsschlußlicht United Internet (- 1,0 Prozent auf 41,48 Euro).

Gewinnmitnahmen stoppten Jenoptik (- 1,1 Prozent auf 23,24 Euro).

2016 steigerte der Bau- und Architektursoftwareentwickler Nemetschek (+ 9,3 Prozent auf 56,23 Euro / 200-Tage-Linie bei 52,96 Euro) den Gewinn von 35,9 auf 46,9 Millionen Euro. Vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) legte der Gewinn, wie bereits Ende Januar berichtet, von 69,5 auf 88,0 Millionen Euro zu. Der Umsatz zog von 285,3 auf 337,3 Millionen Euro an. Aktionäre werden am Gewinnsprung mit einer von 0,50 auf 0,65 Euro je Aktie angehobenen Dividende beteiligt. 2017 sollen der Umsatz 395 bis 401 Millionen Euro und das EBITDA 100 bis 103 Millionen Euro erreichen.

Hauck & Aufhäuser degradierte Xing (- 1,6 Prozent auf 193,90 Euro) von „kaufen“ auf „halten“. Kursziel: unverändert 205 Euro.

Gewinner

1. Nemetschek + 9,27 Prozent (Kurs: 56,23 Euro)
2. Evotec + 2,33 Prozent (Kurs: 9,15 Euro)
3. Drägerwerk + 1,87 Prozent (Kurs: 96,38 Euro)

Verlierer

1. Xing - 1,60 Prozent (Kurs: 193,90 Euro)
2. Jenoptik - 1,09 Prozent (Kurs: 23,24 Euro)
3. S&T - 1,06 Prozent (Kurs: 10,29 Euro)

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2016 by instock.de | Mediadaten | Impressum