25.09.2018 - 17:19 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

Wochenbilanz TecDax

Freitag, 7. April 2017 um 22:28

(Instock) Am vergangenen Montag erreichte der TecDax bei 2.051,19 Punkten ein neues Allzeithoch – danach schwanden zunächst die Kräfte. Am Freitag verabschiedete sich der Index dank eines Schlußspurts mit 2.046 Punkten – ein Wochenverlust von 1 Zähler. 2016 erhöhte der österreichische IT-Dienstleister und IT-Hersteller S&T (11,84 Euro) den Gewinn von 17,6 auf 20,4 Millionen Euro. Vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) legte der Gewinn von 28,4 auf 34,4 Millionen Euro zu. Der Umsatz stieg von 468,2 auf 503,7 Millionen Euro. Für das vergangene Geschäftsjahr sollen 0,10 Euro Dividende je Aktie ausgeschüttet werden (2015: 0,08 Euro). 2017 will S&T im Zuge der Kontron-Übernahme 860 bis 890 Millionen Euro umsetzen und das EBITDA auf „deutlich“ mehr als 50 Millionen Euro erhöhen. HSBC degradierte Drägerwerk (94,60 Euro) von „halten“ auf „reduzieren. Kursziel: unverändert 75 Euro. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit Sanofi auf dem Gebiet Diabetes erhält Forschungsdienstleister Evotec (10,18 Euro) eine erste Meilensteinzahlung in Höhe von 3 Millionen Euro. Nach mehr als zehn Jahren kehrte die Aktie am Freitag in die Zweistelligkeit zurück. Übernahmebedingt will Sartorius (80,22 Euro) den Umsatz im laufenden Jahr um 12 bis 16 Prozent und die EBITDA-Marge „etwas stärker“ als bisher prognostiziert erhöhen. Ende Januar hatte der Pharmaindustrie- und Laborzulieferer ein Umsatzplus von 8 bis 12 Prozent und einen Anstieg der EBITDA-Marge von 25,0 auf 25,5 Prozent in Aussicht gestellt. Die Berenberg Bank degradierte Freenet (29,58 Euro) von „halten“ auf „verkaufen“. Kursziel: unverändert 24 Euro.

Im vergangenen Jahr steigerte Wirecard (53,30 Euro) den Gewinn von 142,6 auf 266,7 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern (EBIT) legte der Gewinn von 172,8 auf 235,2 Millionen Euro zu. Das EBITDA stieg, wie bereits Ende Januar veröffentlicht, von 227,3 auf 307,4 Millionen Euro, der Umsatz von 771,3 Millionen auf 1,03 Milliarden Euro. Für 2016 wird die Dividende von 0,14 auf 0,16 Euro je Aktie angehoben. Im laufenden Jahr will der Zahlungsdienstleister auf EBITDA-Basis weiterhin 382 bis 400 Millionen Euro verdienen. Analysten der Baader Bank hoben das Kursziel von Nemetschek (56,60 Euro) von 54 auf 65 Euro an und bestätigten die Kauf-Empfehlung. Warburg Research stufte SMA Solar (22,36 Euro) von „halten“ auf „verkaufen“ ab und senkte das Kursziel von 27 auf 20 Euro. Im zweiten Geschäftsquartal erhöhte Carl Zeiss Meditec (41,41 Euro) den Umsatz von 278,2 auf rund 308 Millionen Euro. Das EBIT soll „deutlich“ zugelegt haben. Der vollständige Halbjahresbericht wird am 10. Mai veröffentlicht. In der kommenden verkürzten Handelswoche ist der Terminkalender leergefegt.

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz