17.01.2018 - 09:56 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

TecDax: Siltronic klettert weiter

Mittwoch, 10. Mai 2017 um 17:47

(Instock) Der TecDax legte am Mittwoch zuletzt 7 Zähler auf 2.155,16 Punkte (neues Allzeithoch) zu. Tagestief: 2.144 Punkte.

Im Blickpunkt

Aufgrund einer höheren Steuerbelastung schrumpfte der von Carl Zeiss Meditec (- 0,1 Prozent auf 43,27 Euro) im zweiten Geschäftsquartal erzielte Gewinn von 32,3 auf 31,7 Millionen Euro. Der Vorsteuergewinn (EBT) legte von 46,1 auf 47,7 Millionen Euro zu, der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 43,0 auf 50,9 Millionen Euro. Der Umsatz zog von 278,2 auf 307,5 Millionen Euro an. Im Gesamtjahr will der Medizintechniker 1,15 bis 1,20 Milliarden Euro umsetzen. Die EBIT-Marge soll weiterhin 13 bis 15 Prozent erreichen.

Vortagessieger Drägerwerk (- 1,2 Prozent auf 104,15 Euro) knickte ein.

Weiter aufwärts bewegte sich Morphosys (+ 0,5 Prozent auf 58,61 Euro).

Evotec (+ 8,5 Prozent auf 12,41 Euro) verdiente von Januar bis Ende März 6,9 Millionen Euro. In der Vorjahresperiode waren 1,2 Millionen Euro verlorengegangen. Im operativen Geschäft stieg der Gewinn von 2,7 auf 9,7 Millionen Euro. Der Umsatz legte auch aufgrund von Meilenstein- und Abschlagszahlungen von 37,5 auf 50,2 Millionen Euro zu.

Ein neues Allzeithoch (73,59 Euro) erreichte Siltronic (+ 2,4 Prozent auf 73,54 Euro).

Im Anfangsquartal erhöhte IT-Dienstleister Bechtle (+ 0,6 Prozent auf 110,35 Euro) den Gewinn von 19,1 auf 22,1 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern (EBIT) legte der Gewinn von 27,0 auf 31,8 Millionen Euro zu. Der Umsatz kletterte von 704,9 auf 803,1 Millionen Euro. 2017 sollen Umsatz und Gewinn weiterhin „deutlich“ steigen.

Telefónica Deutschland (- 0,23 Euro oder 5,3 Prozent auf 4,11 Euro) notierte mit einem Dividendenabschlag von 0,25 Euro.

Gewinnmitnahmen drückten SMA Solar vor den am Donnerstag anstehenden Quartalszahlen auf 24,77 Euro (- 3,3 Prozent).

Gewinner

1. Evotec + 8,48 Prozent (Kurs: 12,41 Euro)
2. Medigene + 4,18 Prozent (Kurs: 11,09 Euro)
3. Compugroup + 2,53 Prozent (Kurs: 47,22 Euro)

Verlierer

1. Telefónica - 5,34 Prozent (Kurs: 4,11 Euro)
2. SMA Solar - 3,34 Prozent (Kurs: 24,77 Euro)
3. Aixtron - 2,52 Prozent (Kurs: 5,29 Euro)

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2016 by instock.de | Mediadaten | Impressum