19.01.2018 - 12:44 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

TecDax: Drillisch springt an

Freitag, 12. Mai 2017 um 11:40

(Instock) Der TecDax legt gegen 11.40 Uhr 47 Zähler oder 2,2 Prozent auf 2.194 Punkte zu. Neues Allzeithoch: 2.195,04 Punkte.

Im Blickpunkt

Weitere Gewinnmitnahmen belasten Aixtron (- 3,0 Prozent auf 5,12 Euro).

Anfängliche Verluste schüttelt Siltronic (+ 1,9 Prozent auf 76,71 Euro) ab. Neues Allzeithoch: 76,88 Euro.

United Internet (+ 11,8 Prozent auf 47,78 Euro) will seine 20 Prozent-Beteiligung an Drillisch (+ 8,4 Prozent auf 52,60 Euro) im Rahmen von zwei Sachkapitalerhöhungen auf eine Mehrheit aufstocken. Im Zuge der Transaktion soll Drillisch gegen die Ausgabe neuer Aktien die United Internet-Sparte 1&1 Telecommunication erwerben. Freien Drillisch-Aktionären werden zudem von United Internet 50,00 Euro je Aktie angeboten. Drillisch soll nach derzeitiger Planung an der Börse notiert bleiben.

Ebenfalls gesucht sind die Konkurrenten Telefónica Deutschland (+ 7,8 Prozent auf 4,40 Euro) und Freenet (+ 2,9 Prozent auf 30,66 Euro).

Unter Druck bleibt Donnerstagsschlußlicht Nordex (- 1,2 Prozent auf 13,22 Euro).

Erneut schwach tendiert Cancom (- 1,6 Prozent auf 52,08 Euro).

Gewinner

1. United Internet + 11,79 Prozent (Kurs: 47,78 Euro)
2. Drillisch + 8,37 Prozent (Kurs: 52,60 Euro)
3. Telefónica + 7,81 Prozent (Kurs: 4,40 Euro)

Verlierer

1. Aixtron - 2,98 Prozent (Kurs: 5,12 Euro)
2. Jenoptik - 1,64 Prozent (Kurs: 25,21 Euro)
3. Drägerwerk - 1,57 Prozent (Kurs: 103,25 Euro)

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2016 by instock.de | Mediadaten | Impressum