20.06.2018 - 03:37 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

Wochenbilanz TecDax

Freitag, 12. Mai 2017 um 22:26

(Instock) Lediglich am Donnerstag genehmigte sich der TecDax nach einem weiteren Allzeithoch eine Verschnaufpause. Tags darauf überquerte der Index erstmals 2.200 Punkte und erreichte, getrieben von Übernahmephantasie, 2.210,60 Punkte. Im Wochenvergleich gewann der TecDax 81 Zähler. Schlußstand: 2.210 Punkte. United Internet (48,69 Euro) will seine 20 Prozent-Beteiligung an Drillisch (54,16 Euro) im Rahmen von zwei Sachkapitalerhöhungen auf eine Mehrheit aufstocken. Im Zuge der Transaktion soll Drillisch gegen die Ausgabe neuer Aktien die United Internet-Sparte 1&1 Telecommunication erwerben. Freien Drillisch-Aktionären werden zudem von United Internet 50,00 Euro je Aktie angeboten. Drillisch soll nach derzeitiger Planung an der Börse notiert bleiben. Im Anfangsquartal hatte der Mobilfunkprovider dank deutlich reduzierter Kosten den Gewinn von 7,5 auf 13,7 Millionen Euro erhöht. Vor Zinsen und Steuern (EBIT) legte der Gewinn von 11,7 auf 20,6 Millionen Euro zu, vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 24,0 auf 35,1 Millionen Euro. Der Umsatz schrumpfte von 173,4 auf 152,9 Millionen Euro. Im ersten Quartal brach der von Dialog Semiconductor (43,99 Euro) erzielte Gewinn von 142,9 auf 23,1 Millionen US-Dollar ein. Der operative Gewinn fiel von 151,2 auf 29,1 Millionen Dollar – in der Vorjahresperiode hatte der Chipproduzent 137,3 Millionen Dollar im Zuge der geplatzten Fusion mit Atmel eingestrichen. Bereinigt um Sonderposten legte der operative Gewinn von 29,9 auf 43,2 Millionen Dollar zu. Der Umsatz kletterte von 241,4 auf 271,0 Millionen Dollar. Im laufenden Quartal sollen 235 bis 265 Millionen Dollar umgesetzt werden.

In bisher unbekannte Regionen wagte sich Waferhersteller Siltronic (77,36 Euro). Neues Allzeithoch: 77,66 Euro. Erheblich gestiegene Personalkosten ließen den Quartalsüberschuß des in der Finanzbranche tätigen IT-Dienstleisters GFT Technologies (20,00 Euro) von 5,6 auf 5,0 Millionen Euro schrumpfen. Das EBIT sank von 7,4 auf 7,0 Millionen Euro. Der Umsatz legte von 97,4 auf 111,1 Millionen Euro zu. Von Januar bis Ende März brach der von Nordex (13,35 Euro) erzielte Gewinn von 25,5 auf 7,1 Millionen Euro ein, das EBIT von 44,9 auf 17,1 Millionen Euro. Das EBITDA schrumpfte von 59,1 auf 51,2 Millionen Euro. Der Umsatz legte von 637,0 auf 648,4 Millionen Euro zu. SMA Solar (23,55 Euro) hatte bereits Ende März gewarnt: Im ersten Quartal sank der Gewinn des Anbieters von Solar-Wechselrichtern auf 18,8 auf 6,0 Millionen Euro, das EBITDA von 41,3 auf 15,9 Millionen Euro. Der Umsatz schrumpfte von 248,1 auf 173,2 Millionen Euro. Die Prognose für das Gesamtjahr (830 bis 900 Millionen Euro Umsatz / 70 bis 90 Millionen Euro EBITDA) bleibt unverändert. Evotec (12,69 Euro) verdiente von Januar bis Ende März 6,9 Millionen Euro. In der Vorjahresperiode waren 1,2 Millionen Euro verlorengegangen. Im operativen Geschäft stieg der Gewinn von 2,7 auf 9,7 Millionen Euro. Der Umsatz legte auch dank Meilenstein- und Abschlagszahlungen von 37,5 auf 50,2 Millionen Euro zu. Aufgrund einer höheren Steuerbelastung schrumpfte der von Carl Zeiss Meditec (44,98 Euro) im zweiten Geschäftsquartal erzielte Gewinn von 32,3 auf 31,7 Millionen Euro. Der Vorsteuergewinn (EBT) legte von 46,1 auf 47,7 Millionen Euro zu, das EBIT von 43,0 auf 50,9 Millionen Euro. Der Umsatz zog von 278,2 auf 307,5 Millionen Euro an. Im Gesamtjahr will der Medizintechniker 1,15 bis 1,20 Milliarden Euro umsetzen. Die EBIT-Marge soll weiterhin 13 bis 15 Prozent erreichen. Am kommenden Montag werden einzelne Quartalszahlen von United Internet nachgereicht, Wirecard will bereits veröffentlichte Bilanzfragmente am Donnerstag ergänzen.

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz