17.10.2018 - 20:31 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

Dax: Eon gesucht

Dienstag, 23. Mai 2017 um 17:53

(Instock) Der Dax versuchte sich am Dienstag vergeblich an 12.700 Punkten – zuletzt legte der Index 40 Zähler auf 12.659 Punkte zu. Tageshoch: 12.704 Punkte / Tagestief: 12.593 Punkte. Ein Euro kostete 1,1242 US-Dollar, eine Feinunze Gold 1.260 Dollar.

Im Mai hat sich die Stimmung in der deutschen Wirtschaft im Vergleich zum Vormonat erneut verbessert. Der vom Ifo Institut für Wirtschaftsforschung ermittelte Geschäftsklima-Index stieg von revidiert 113,0 auf 114,6 Punkte. Experten hatten 113,1 Punkte erwartet.

Im Blickpunkt

UBS erhöhte das Kursziel von ThyssenKrupp (+ 2,6 Prozent auf 23,52 Euro) von 18,00 auf 20,50 Euro, bestätigte jedoch die Verkaufsempfehlung.

Unter Druck blieb Merck (- 0,9 Prozent auf 105,50 Euro) – bei 100,06 Euro befindet sich eine Unterstützung.

Freundlich tendierte BMW (+ 0,4 Prozent auf 86,27 Euro).

Nach einem vielversprechenden Start knickte Daimler (- 0,8 Prozent auf 67,19 Euro) angesichts staatsanwaltlicher Durchsuchungen wegen des Verdachts von Abgasmanipulationen ein.

Weiter abwärts schlich Adidas (- 0,3 Prozent auf 171,35 Euro).

Eon zog 3,9 Prozent auf 7,67 Euro an. Vortagessieger RWE (+ 0,8 Prozent auf 17,50 Euro) legte nach.

Gewinner

1. Eon + 3,88 Prozent (Kurs: 7,67 Euro)
2. ThyssenKrupp + 2,57 Prozent (Kurs: 23,52 Euro)
3. Bayer + 1,24 Prozent (Kurs: 118,05 Euro)

Verlierer

1. Vonovia - 0,95 Prozent (Kurs: 34,49 Euro)
2. Merck - 0,94 Prozent (Kurs: 105,50 Euro)
3. Daimler - 0,81 Prozent (Kurs: 67,19 Euro)

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz