18.10.2018 - 13:45 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

Dax: Lufthansa knickt ein

Dienstag, 18. Juli 2017 um 09:59

(Instock) Der Dax büßt gegen 9.55 Uhr 76 Zähler auf 12.511 Punkte ein. Bisheriges Tagestief: 12.497 Punkte. Ein Euro kostet 1,1527 US-Dollar, eine Feinunze Gold 1.236 Dollar.

Im Blickpunkt

2017 soll der von der Lufthansa (- 2,8 Prozent auf 20,52 Euro) erzielte Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT), bereinigt um Sonderposten, das Vorjahresniveau übertreffen. Zuvor hatte die Fluggesellschaft einen leichten Rückgang prognostiziert. Im ersten Halbjahr legten das bereinigte EBIT von 529 Millionen auf 1,04 Milliarden Euro und der Umsatz von 15,0 auf 17,0 Milliarden Euro zu.

Merck (unverändert 102,30 Euro) testete die Unterstützung bei 101,97 Euro. Bisheriges Tagestief: 102,00 Euro.

UBS stufte Beiersdorf (- 0,2 Prozent auf 93,10 Euro) von „verkaufen“ auf „neutral“ hoch. Neues Kursziel: 93 Euro (zuvor 83 Euro).

ProSiebenSat1 (- 2,0 Prozent auf 33,21 Euro) beschleunigt seine Talfahrt.

Im Rückwärtsgang sind BMW (- 0,9 Prozent auf 82,90 Euro), Daimler (- 1,0 Prozent auf 64,00 Euro) und VW (- 1,0 Prozent auf 143,05 Euro) unterwegs.

Siemens (- 0,8 Prozent auf 118,00 Euro) entfernt sich von der bei 119,10 Euro verlaufenden 200-Tage-Linie.

Gewinner

1. Commerzbank + 0,32 Prozent (Kurs: 11,08 Euro)
2. Merck + 0,05 Prozent (Kurs: 102,30 Euro)
3. --------------

Verlierer

1. Lufthansa - 2,82 Prozent (Kurs: 20,52 Euro)
2. ProSiebenSat1 - 2,02 Prozent (Kurs: 33,21 Euro)
3. Daimler - 1,05 Prozent (Kurs: 64,00 Euro)

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz