19.08.2018 - 14:12 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

Dax: Deutsche Bank unter Druck

Dienstag, 8. August 2017 um 15:44

(Instock) Der Dax testet 12.200 Punkte – gegen 15.40 Uhr büßt der Index 57 Zähler auf 12.200 Punkte ein. Bisheriges Tagestief: 12.185 Punkte. Ein Euro kostet 1,1812 US-Dollar, eine Feinunze Gold 1.263 Dollar.

Im Blickpunkt

Die Deutsche Bank (- 1,3 Prozent auf 15,26 Euro) entfernt sich wieder von der bei 15,58 Euro verlaufenden 200-Tage-Linie. Citigroup reduzierte das Kursziel von 12,00 auf 9,50 Euro und bestätigte die Verkaufsempfehlung.

Ebenfalls schwach tendiert die Commerzbank (- 1,3 Prozent auf 11,52 Euro).

Erholungsversuch abgebrochen – Siemens gibt 0,1 Prozent auf 111,10 Euro nach.

Im zweiten Quartal erhöhte die Deutsche Post (+ 0,3 Prozent auf 34,26 Euro / neues Hoch: 34,78 Euro) den Gewinn von 580 auf 639 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern (EBIT) legte der Gewinn von 752 auf 841 Millionen Euro zu. Der Umsatz stieg von 14,19 auf 14,81 Millionen Euro, der darin enthaltene Umsatz des internationalen Geschäftes von 9,88 auf 10,48 Milliarden Euro. Die Prognose für 2017 bleibt unverändert.

Merck (- 0,6 Prozent auf 91,68 Euro) setzt seine Talfahrt fort.

Gewinner

1. RWE + 0,73 Prozent (Kurs: 18,69 Euro)
2. Post + 0,31 Prozent (Kurs: 34,26 Euro)
3. Lufthansa + 0,28 Prozent (Kurs: 19,86 Euro)

Verlierer

1. HeidelbergCement - 1,61 Prozent (Kurs: 81,50 Euro)
2. Deutsche Bank - 1,33 Prozent (Kurs: 15,26 Euro)
3. Commerzbank - 1,29 Prozent (Kurs: 11,52 Euro)

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz