25.05.2018 - 01:38 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

TecDax: Abstufung belastet Drillisch

Dienstag, 26. September 2017 um 12:03

(Instock) Der TecDax büßt gegen 12 Uhr 5 Zähler auf 2.405 Punkte ein.

Im Blickpunkt

Mit einem Sprung von 3,3 Prozent auf 4,73 Euro macht Telefónica Deutschland auf sich aufmerksam. Analysten von Redburn stuften die Aktie von „neutral“ auf „kaufen“ hoch.

Drillisch (- 1,6 Prozent auf 58,31 Euro) wurde von „neutral“ auf „verkaufen“ degradiert (Kursziel: 46 Euro), Muttergesellschaft United Internet (- 1,2 Prozent auf 51,26 Euro) von „kaufen“ auf „neutral“ (Kursziel: unverändert: 56 Euro).

Gewinnmitnahmen drücken Waferhersteller Siltronic auf 103,15 Euro (- 0,8 Prozent).

Aixtron (- 2,6 Prozent auf 10,90 Euro) rutscht weiter ab.

Gefragt bleibt Vortagessieger Nordex (+ 0,8 Prozent auf 10,17 Euro).

Gewinner

1. Telefónica + 3,28 Prozent (Kurs: 4,73 Euro)
2. Medigene + 3,04 Prozent (Kurs: 13,04 Euro)
3. RIB Software + 1,60 Prozent (Kurs: 17,17 Euro)

Verlierer

1. Aixtron - 2,55 Prozent (Kurs: 10,90 Euro)
2. Xing - 2,35 Prozent (Kurs: 263,45 Euro)
3. Nemetschek - 1,91 Prozent (Kurs: 67,68 Euro)

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz