20.05.2018 - 23:29 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

Dax: Commerzbank knickt ein

Donnerstag, 28. September 2017 um 17:55

(Instock) Tauziehen um 12.700 Punkte – der Dax legte am Donnerstag zuletzt 47 Zähler auf 12.705 Punkte zu. Tageshoch: 12.709 Punkte / Tagestief: 12.666 Punkte. Zur Erinnerung: Das am 20. Juni erreichte Allzeithoch befindet sich bei 12.951,54 Punkten. Ein Euro kostete 1,1790 US-Dollar, eine Feinunze Gold 1.285 Dollar.

Im Blickpunkt

Vortagessieger Lufthansa gab 1,0 Prozent auf 23,42 Euro nach.

Erneut begehrt war die Deutsche Bank (+ 2,7 Prozent auf 14,37 Euro). Dagegen knickte die Commerzbank (- 1,0 Prozent auf 11,34 Euro) am Nachmittag ein.

HSBC reduzierte das Kursziel von HeidelbergCement (+ 0,8 Prozent auf 86,52 Euro / 200-Tage-Linie bei 85,72 Euro) von 107 auf 102 Euro. Die Kaufempfehlung blieb unverändert.

BMW (- 0,6 Prozent auf 84,42 Euro) rutschte auf die bei 84,43 Euro befindliche 200-Tage-Linie.

Mit dem Widerstand bei 66,74 Euro haderte Daimler (- 0,3 Prozent auf 66,65 Euro).

Münchener Rück (+ 0,5 Prozent auf 179,15 Euro) entfernte sich von der bei 178,22 Euro verlaufenden 200-Tage-Linie.

Gewinner

1. Deutsche Bank + 2,68 Prozent (Kurs: 14,37 Euro)
2. Linde + 2,20 Prozent (Kurs: 174,40 Euro)
3. FMC + 1,66 Prozent (Kurs: 82,67 Euro)

Verlierer

1. Merck - 2,74 Prozent (Kurs: 97,31 Euro)
2. VW - 1,67 Prozent (Kurs: 138,35 Euro)
3. Commerzbank - 1,00 Prozent (Kurs: 11,34 Euro)

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2016 by instock.de | Mediadaten | Impressum