21.04.2018 - 09:54 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

Dax: Commerzbank vorneweg

Dienstag, 24. Oktober 2017 um 12:25

(Instock) Der Dax legt nach einem Holperstart gegen 12.25 Uhr 21 Zähler auf 13.024 Punkte zu. Ein Euro kostet 1,1761 US-Dollar, eine Feinunze Gold 1.279 Dollar.

Im Blickpunkt

Wiederentdeckt werden dank neu erwachter Übernahmephantasie Montagsschlußlicht Commerzbank (+ 3,8 Prozent auf 11,86 Euro) sowie die Deutsche Bank (+ 2,2 Prozent auf 14,54 Euro).

Kepler Cheuvreux hob das Kursziel von Linde (unverändert 183,15 Euro) von 178 auf 202 Euro an und bestätigte die Kauf-Empfehlung.

Im dritten Quartal steigerte BASF (- 1,0 Prozent auf 90,04 Euro) den Gewinn von 977 Millionen auf 1,41 Milliarden Euro. Vor Zinsen und Steuern (EBIT) legte der Gewinn von 1,46 auf 1,96 Milliarden Euro zu. Der Umsatz kletterte von 14,01 auf 15,26 Milliarden Euro. Im Gesamtjahr sollen Umsatz und EBIT weiterhin „deutlich“ zulegen.

Analysten der Commerzbank stuften Lufthansa (+ 0,1 Prozent auf 25,97 Euro) von „halten“ auf „kaufen“ hoch und erhöhten das Kursziel von 21 auf 32 Euro.

Erneut gesucht sind VW (+ 1,4 Prozent auf 144,15 Euro) und Daimler (+ 0,8 Prozent auf 69,32 Euro).

Gewinner

1. Commerzbank + 3,81 Prozent (Kurs: 11,86 Euro)
2. Deutsche Bank + 2,18 Prozent (Kurs: 14,54 Euro)
3. VW + 1,37 Prozent (Kurs: 144,15 Euro)

Verlierer

1. BASF - 1,05 Prozent (Kurs: 90,04 Euro)
2. Infineon - 0,92 Prozent (Kurs: 22,52 Euro)
3. Merck - 0,82 Prozent (Kurs: 92,57 Euro)

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2016 by instock.de | Mediadaten | Impressum