24.05.2018 - 02:29 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

TecDax: Pfeiffer begehrt

Donnerstag, 2. November 2017 um 09:27

(Instock) Der TecDax legt gegen 9.25 Uhr 4 Zähler auf 2.575 Punkte zu.

Im Blickpunkt

Pfeiffer Vacuum (+ 6,4 Prozent auf 151,55 Euro) erhöhte den Gewinn im dritten Quartal von 10,5 auf 17,3 Millionen Euro. Der operative Gewinn legte von 15,2 auf 24,9 Millionen Euro zu, der Umsatz von 114,5 auf 154,2 Millionen Euro. 2017 soll „mindestens“ das obere Ende der Umsatzspanne von 550 bis 570 Millionen Euro erreicht werden.

Mittwochsschlußlicht Evotec (+ 7,8 Prozent auf 17,61 Euro) taucht auf.

Im dritten Quartal steigerte der Medizin- und Sicherheitstechniker Drägerwerk (- 3,3 Prozent auf 94,75 Euro / 200-Tage-Linie bei 92,91 Euro) den Gewinn von 13,5 auf 16,2 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern (EBIT) legte der Gewinn von 22,5 auf 24,4 Millionen Euro zu. Der Umsatz kletterte von 592,9 auf 621,0 Millionen Euro. Die Prognose für das Gesamtjahr bleibt unverändert.

Netzwerkausrüster ADVA (- 2,5 Prozent auf 5,07 Euro) setzt seine Talfahrt fort.

Gewinnmitnahmen stoppen Vortagessieger Nemetschek (- 1,5 Prozent auf 81,79 Euro).

Gewinner

1. Evotec + 7,80 Prozent (Kurs: 17,61 Euro)
2. Pfeiffer + 6,39 Prozent (Kurs: 151,55 Euro)
3. Aixtron + 2,20 Prozent (Kurs: 14,16 Euro)

Verlierer

1. Drägerwerk - 3,32 Prozent (Kurs: 94,75 Euro)
2. ADVA - 2,50 Prozent (Kurs: 5,07 Euro)
3. RIB Software - 1,91 Prozent (Kurs: 20,03 Euro)

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2016 by instock.de | Mediadaten | Impressum