17.10.2018 - 20:37 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

Dax: Bayer gedrückt

Dienstag, 7. November 2017 um 17:57

(Instock) Nach einem vielversprechenden Start schwanden im Sitzungsverlauf die Kräfte – am späten Nachmittag testete der Dax die Unterstützungszone bei 13.400 / 13.370 Punkten. Zuletzt büßte der Index 90 Zähler auf 13.379 Punkte ein. Neues Allzeithoch: 13.525,56 Punkte / Tagestief: 13.370 Punkte. Ein Euro kostete 1,1572 US-Dollar, eine Feinunze Gold 1.274 Dollar.

Im Blickpunkt

Das neueste Allzeithoch von Vonovia (+ 0,6 Prozent auf 39,05 Euro) befindet sich bei 39,16 Euro.

Im dritten Quartal schrumpfte der von BMW (- 2,8 Prozent auf 87,42 Euro) erzielte Gewinn von 1,82 auf 1,79 Milliarden Euro, der Vorsteuergewinn (EBT) von 2,58 auf 2,42 Milliarden Euro. Vor Zinsen und Steuern (EBIT) sank der Gewinn von 2,38 auf 2,30 Milliarden Euro. Der Umsatz stagnierte bei 23,42 Milliarden Euro (3. Quartal 2016: 23,36 Milliarden Euro). Im Gesamtjahr soll das EBT nun „solide“ (zuvor „leicht“) zulegen.

SAP (- 1,1 Prozent auf 98,49 Euro) wich vor der 100 Euro-Marke zurück. Tageshoch: 99,71 Euro.

Wells Fargo stufte Adidas (+ 0,2 Prozent auf 183,40 Euro) mit „outperform“ ein. Kursziel: 220 Euro.

Weiter aufwärts bewegte sich Münchener Rück (+ 0,7 Prozent auf 196,90 Euro).

Gesucht blieben Eon (+ 0,7 Prozent auf 10,54 Euro) und Vortagessieger RWE (+ 1,3 Prozent auf 22,89 Euro).

Barclays stufte Bayer (- 2,4 Prozent auf 114,10 Euro) mit „untergewichten“ ein. Kursziel: 105 Euro.

Montagsschlußlicht ProSiebenSat1 (- 0,6 Prozent auf 27,88 Euro) setzte seine Talfahrt gebremst fort.

Gewinner

1. RWE + 1,33 Prozent (Kurs: 22,89 Euro)
2. Eon + 0,67 Prozent (Kurs: 10,54 Euro)
3. Münchener Rück + 0,66 Prozent (Kurs: 196,90 Euro)

Verlierer

1. BMW - 2,83 Prozent (Kurs: 87,42 Euro)
2. Bayer - 2,35 Prozent (Kurs: 114,10 Euro)
3. Lufthansa - 1,10 Prozent (Kurs: 27,76 Euro)

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz