21.10.2018 - 23:20 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

Dax: Unterstützung für Lufthansa

Montag, 20. November 2017 um 17:59

(Instock) Der Dax legte am Montag nach anfänglichen Verlusten zuletzt 65 Zähler auf 13.059 Punkte zu. Tageshoch: 13.085 Punkte / Tagestief: 12.926 Punkte. Ein Euro kostete 1,1736 US-Dollar, eine Feinunze Gold 1.280 Dollar.

Im Blickpunkt

VW (+ 4,2 Prozent auf 165,40 Euro) beschleunigte seine Erholung.

Freitagsschlußlicht Fresenius (- 0,8 Prozent auf 62,85 Euro) setzte seine Talfahrt fort.

Freundlich tendierten Commerzbank (+ 2,1 Prozent auf 12,37 Euro) und Deutsche Bank (+ 0,8 Prozent auf 16,35 Euro).

Thomas Ebeling, Vorstandschef von ProSiebenSat1 (+ 3,2 Prozent auf 26,11 Euro), verläßt den Medienkonzern bereits nach der Bilanzpressekonferenz am 22. Februar 2018. Ebelings Vertrag endete ursprünglich Mitte 2019. Ein Nachfolger wird noch gesucht.

Nach sieben Verlusttagen wurde RWE (+ 2,8 Prozent auf 19,98 Euro) wiederentdeckt. Goldman Sachs hob das Kursziel von 26,50 auf 27,60 Euro an. Die Aktie wird weiterhin mit „kaufen“ eingestuft.

Société Générale erhöhte das Kursziel der Lufthansa (+ 2,4 Prozent auf 28,81 Euro) von 24 auf 33 Euro und bestätigte die Kaufempfehlung.

Gewinner

1. VW + 4,19 Prozent (Kurs: 165,40 Euro)
2. ProSiebenSat1 + 3,22 Prozent (Kurs: 26,11 Euro)
3. RWE + 2,75 Prozent (Kurs: 19,98 Euro)

Verlierer

1. Fresenius - 0,82 Prozent (Kurs: 62,85 Euro)
2. Adidas - 0,57 Prozent (Kurs: 184,75 Euro)
3. Münchener Rück - 0,37 Prozent (Kurs: 190,10 Euro)

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz