19.12.2018 - 04:36 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

 

TecDax: Jenoptik nicht zu bremsen

Freitag, 19. Januar 2018 um 11:47

(Instock) Der TecDax legt am kleinen Verfallstag gegen 11.45 Uhr 18 Zähler auf 2.702 Punkte zu. Neues Allzeithoch: 2.705,47 Punkte.

Im Blickpunkt

Anschlußkäufe schieben Jenoptik auf 32,72 Euro (+ 5,7 Prozent).

ADVA (+ 3,0 Prozent auf 6,85 Euro) nimmt Kurs auf den Widerstand bei 7,31 Euro.

Die Software AG zieht 2,0 Prozent auf 48,83 Euro an.

Vortagessieger S&T (- 2,0 Prozent auf 21,24 Euro) knickt ein.

HSBC degradierte Morphosys (- 3,3 Prozent auf 84,20 Euro) von „halten“ auf „reduzieren“. Neues Kursziel: 64 Euro (zuvor 59 Euro).

Evotec (+ 1,6 Prozent auf 13,95 Euro) nähert sich wieder der bei 14,47 Euro verlaufenden 200-Tage-Linie.

Das neueste Allzeithoch von Wirecard (+ 0,3 Prozent auf 109,75 Euro) befindet sich bei 110,30 Euro.

Gewinner

1. Jenoptik + 5,68 Prozent (Kurs: 32,72 Euro)
2. ADVA + 3,01 Prozent (Kurs: 6,85 Euro)
3. Aixtron + 2,57 Prozent (Kurs: 13,19 Euro)

Verlierer

1. Morphosys - 3,27 Prozent (Kurs: 84,20 Euro)
2. S&T - 2,03 Prozent (Kurs: 21,24 Euro)
3. SLM Solutions - 1,65 Prozent (Kurs: 44,60 Euro)

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz