22.10.2018 - 01:27 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

Dax: RWE taucht tiefer

Donnerstag, 25. Januar 2018 um 15:46

(Instock) Die Europäische Zentralbank (EZB) ließ den Leitzins wie erwartet bei 0,00 Prozent. Der Strafzins für Bankeinlagen bleibt bei -0,4 Prozent. Gegen 15.45 Uhr büßt der Dax 84 Zähler auf 13.331 Punkte ein. Bisheriges Tageshoch: 13.443 Punkte. Ein Euro kostet 1,2466 US-Dollar, eine Feinunze Gold 1.355 Dollar.

Im Januar hat sich die Stimmung in der deutschen Wirtschaft im Vergleich zum Vormonat verbessert. Der vom Ifo Institut für Wirtschaftsforschung ermittelte Geschäftsklima-Index stieg von 117,2 auf 117,6 Punkte. Experten hatten 117,0 Punkte erwartet.

Im Blickpunkt

Kepler Cheuvreux degradierte HeidelbergCement (- 1,1 Prozent auf 89,30 Euro) von „kaufen“ auf „halten“. Kursziel: 87 Euro.

Eon (- 1,0 Prozent auf 8,71 Euro) und RWE (- 1,7 Prozent auf 16,74 Euro) brachen ihre Erholungsversuche ab.

Unter Druck bleibt Bayer (- 0,7 Prozent auf 107,02 Euro).

Weiter abwärts bewegt sich die Post (- 1,7 Prozent auf 39,30 Euro).

Mittwochsschlußlicht Infineon (+ 0,9 Prozent auf 24,19 Euro) taucht auf.

Gewinner

1. Linde + 3,76 Prozent (Kurs: 202,70 Euro)
2. Commerzbank + 0,89 Prozent (Kurs: 13,59 Euro)
3. Infineon + 0,88 Prozent (Kurs: 24,19 Euro)

Verlierer

1. Post - 1,70 Prozent (Kurs: 39,30 Euro)
2. RWE - 1,67 Prozent (Kurs: 16,74 Euro)
3. Henkel - 1,29 Prozent (Kurs: 110,80 Euro)

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz