17.07.2018 - 08:05 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

Dax: Deutsche Bank gedrückt

Freitag, 26. Januar 2018 um 17:57

(Instock) Der Dax legte am Freitag zuletzt 42 Zähler auf 13.340 Punkte zu. Tageshoch: 13.349 Punkte / Tagestief: 13.268 Punkte. Ein Euro kostete 1,2430 US-Dollar, eine Feinunze Gold 1.353 Dollar.

Im Blickpunkt

Die Deutsche Bank (- 1,0 Prozent auf 15,65 Euro) näherte sich der bei 15,40 Euro verlaufenden 200-Tage-Linie.

Erneut scheiterten Erholungsversuche von RWE (- 0,5 Prozent auf 16,71 Euro) und Eon (- 0,5 Prozent auf 8,62 Euro).

Bank of America / Merrill Lynch erhöhte das Kursziel von Continental (+ 1,0 Prozent auf 246,40 Euro) von 245 auf 265 Euro und bestätigte die Kaufempfehlung.

Nach eintägiger Verschnaufpause kletterte die Börse AG (+ 0,6 Prozent auf 104,05 Euro) weiter.

Wiederentdeckt wurden Henkel (+ 1,5 Prozent auf 111,95 Euro) und Beiersdorf (+ 0,3 Prozent auf 95,32 Euro).

Von zuvor erlittenen Verlusten erholte sich HeidelbergCement (+ 0,7 Prozent auf 89,92 Euro).

Gewinner

1. ThyssenKrupp + 2,60 Prozent (Kurs: 26,41 Euro)
2. FMC + 1,57 Prozent (Kurs: 92,10 Euro)
3. Henkel + 1,54 Prozent (Kurs: 111,95 Euro)

Verlierer

1. Deutsche Bank - 0,95 Prozent (Kurs: 15,65 Euro)
2. Siemens - 0,82 Prozent (Kurs: 121,06 Euro)
3. Eon - 0,51 Prozent (Kurs: 8,62 Euro)

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz