20.05.2018 - 16:04 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

Dax: Vonovia vorneweg

Mittwoch, 14. Februar 2018 um 09:59

(Instock) Erneutes Gerangel um 12.300 Punkte – gegen 10 Uhr legt der Dax 103 Zähler auf 12.299 Punkte zu. Ein Euro kostet 1,2369 US-Dollar, eine Feinunze Gold 1.332 Dollar.

Im Blickpunkt

Im ersten Geschäftsquartal vervielfachte ThyssenKrupp (- 0,9 Prozent auf 22,89 Euro) den Gewinn von 15 auf 91 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern (EBIT) legte der Gewinn (ohne Berücksichtigung von Steel Americas) von 188 auf 422 Millionen Euro zu. Der Umsatz stieg von 9,72 auf 9,82 Milliarden Euro. Im Gesamtjahr soll das um Sonderposten bereinigte EBIT weiterhin von 1,72 auf 1,8 bis 2,0 Milliarden Euro klettern.

Analysten der Deutschen Bank stuften Vonovia (+ 2,2 Prozent auf 37,01 Euro) von „halten“ auf „kaufen“ hoch. Neues Kursziel: 47,50 Euro (zuvor 44,00 Euro).

Gesucht bleibt RWE (+ 2,1 Prozent auf 16,01 Euro).

Einen neuen Erholungsversuch wagt Eon (+ 1,6 Prozent auf 8,01 Euro).

Dienstagsschlußlicht Telekom (+ 0,6 Prozent auf 13,09 Euro) taucht auf.

Gewinner

1. Vonovia + 2,24 Prozent (Kurs: 37,01 Euro)
2. RWE + 2,14 Prozent (Kurs: 16,01 Euro)
3. ProSiebenSat1 + 1,76 Prozent (Kurs: 29,99 Euro)

Verlierer

1. ThyssenKrupp - 0,91 Prozent (Kurs: 22,89 Euro)
2. Lufthansa - 0,19 Prozent (Kurs: 26,71 Euro)
3. BMW - 0,14 Prozent (Kurs: 86,60 Euro)

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2016 by instock.de | Mediadaten | Impressum