22.08.2018 - 00:22 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

TecDax: SLM Solutions haltlos

Dienstag, 27. Februar 2018 um 19:21

(Instock) Richtungsloser Dienstagshandel – der TecDax legte zuletzt 3 Zähler auf 2.622 Punkte zu. Tageshoch: 2.634 Punkte / Tagestief: 2.610 Punkte.

Im Blickpunkt

SLM Solutions (- 4,4 Prozent auf 34,55 Euro) beschleunigte nach eintägiger Verschnaufpause seine Talfahrt.

Im vierten Quartal 2017 erhöhte Aixtron (+ 12,8 Prozent auf 16,64 Euro) den Gewinn dank des Verkaufs der ALD/CVD-Produktlinie von 6,4 auf 27,2 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern (EBIT) legte der Gewinn von 7,9 auf 24,4 Millionen Euro zu. Der Umsatz schrumpfte von 89,8 auf 54,1 Millionen Euro. Im Gesamtjahr verdiente der LED-Produktionsanlagenbauer 6,5 Millionen Euro (2016: -24,0 Millionen Euro), das EBIT erreichte 4,9 Millionen Euro (2016: -21,4 Millionen Euro). Der Umsatz zog von 196,5 auf 230,4 Millionen Euro an. Im laufenden Jahr sollen 230 bis 260 Millionen Euro umgesetzt werden (Umsatz 2017 ohne ALD/CVD-Produktlinie: 191,6 Millionen Euro) und die EBIT-Marge 5 bis 10 Prozent erreichen.

Das neueste Allzeithoch von Sartorius (+ 1,6 Prozent auf 113,70 Euro) befindet sich bei 115,40 Euro.

Montagsschlußlicht GFT Technologies (+ 3,2 Prozent auf 13,70 Euro) tauchte auf.

Erneut gesucht war Morphosys (+ 3,5 Prozent auf 80,65 Euro).

Evotec (- 3,4 Prozent auf 14,23 Euro) entfernte sich vom Widerstand bei 14,99 Euro (200-Tage-Linie).

Unter Druck blieb Telefónica Deutschland (- 3,3 Prozent auf 3,83 Euro).

UBS empfiehlt Wirecard (- 1,0 Prozent auf 98,38 Euro) zum Kauf. Kursziel: 118 Euro.

Cancom (+ 1,1 Prozent auf 80,00 Euro) erreichte bei 81,25 Euro ein weiteres Allzeithoch.

2017 sank der von Nordex (- 0,6 Prozent auf 9,65 Euro) erzielte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) ohne Berücksichtigung von Sonderposten von 285,5 auf 242 Millionen Euro. Der Umsatz schrumpfte von 3,4 auf 3,08 Milliarden Euro. Das vollständige Zahlenwerk will der Windkraftanlagenbauer am 27. März veröffentlichen.

Gewinner

1. Aixtron + 12,77 Prozent (Kurs: 16,64 Euro)
2. Jenoptik + 4,41 Prozent (Kurs: 28,90 Euro)
3. Morphosys + 3,46 Prozent (Kurs: 80,65 Euro)

Verlierer

1. SLM Solutions - 4,43 Prozent (Kurs: 34,55 Euro)
2. Evotec - 3,36 Prozent (Kurs: 14,23 Euro)
3. Medigene - 3,31Prozent (Kurs: 17,82 Euro)

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz