20.09.2018 - 11:06 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

TecDax: RIB Software taucht tiefer

Donnerstag, 29. Mrz 2018 um 15:24

(Instock) Der TecDax legt gegen 15.25 Uhr 8 Zähler auf 2.490 Punkte zu. Bisheriges Tageshoch: 2.507 Punkte.

Im Blickpunkt

Der österreichische IT-Dienstleister S&T (- 10,3 Prozent auf 17,99 Euro / 200-Tage-Linie bei 17,86 Euro) erhöhte den Gewinn im vergangenen Jahr von 20,4 auf 29,4 Millionen Euro. Vor Steuern (EBT) legte der Gewinn von 20,1 auf 35,4 Millionen Euro zu, vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 34,4 auf 68,1 Millionen Euro. Der Umsatz kletterte, wie bereits Mitte Januar vage prognostiziert, übernahmebedingt von 503,7 auf 882,0 Millionen Euro. Die Dividende wird von 0,10 auf 0,13 Euro je Aktie angehoben. 2018 sollen weiterhin rund 1 Milliarde Euro umgesetzt werden und das EBITDA 80 Millionen Euro erreichen.

Unter Druck bleibt Vortagesschlußlicht Dialog (- 6,1 Prozent auf 18,78 Euro). Analysten der DZ Bank stuften den Apple-Zulieferer von „kaufen“ auf „halten“ ab und senkten den „fairen Wert“ von 29,18 auf 20,50 Euro.

Bausoftwareentwickler RIB Software (- 11,2 Prozent auf 18,25 Euro) steigerte den Gewinn im vergangenen Jahr von 14,4 auf 18,4 Millionen Euro. Umsatz und EBITDA waren bereits Mitte Februar veröffentlicht worden. Die Dividende wird von 0,16 auf 0,18 Euro je Aktie angehoben. 2018 sollen 117 bis 127 Millionen Euro umgesetzt werden (2017: 108,3 Millionen Euro und das EBITDA), wie bereits bekannt, 33 bis 43 Millionen Euro erreichen (2017: 40,3 Millionen Euro).

2017 steigerte Nemetschek (+ 10,0 Prozent auf 90,40 Euro) den Gewinn von 48,8 auf 76,8 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern (EBIT) legte der Gewinn von 69,7 auf 86,4 Millionen Euro zu. Umsatz und EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) hatte der Architektur- und Bausoftwareentwickler bereits Anfang Februar veröffentlicht. Im laufenden Jahr sollen der Umsatz von 395,6 auf 447 bis 457 Millionen Euro klettern und die EBITDA-Marge 25 bis 27 Prozent erreichen (2017: 27,3 Prozent).

Siltronic (- 1,5 Prozent auf 138,45 Euro) setzt seine Talfahrt fort.

Das Gerangel von Evotec (+ 4,9 Prozent auf 15,75 Euro) mit der bei 15,27 Euro verlaufenden 200-Tage-Linie hält an.

Weiter abwärts bewegt sich SMA Solar (- 2,0 Prozent auf 46,46 Euro).

Gewinner

1. Nemetschek + 10,04 Prozent (Kurs: 90,40 Euro)
2. Evotec + 4,90 Prozent (Kurs: 15,75 Euro)
3. Medigene + 4,30 Prozent (Kurs: 14,06 Euro)

Verlierer

1. RIB Software - 11,15 Prozent (Kurs: 18,25 Euro)
2. S&T – 10,32 Prozent (Kurs: 17,99 Euro)
3. Dialog - 6,07 Prozent (Kurs: 18,78 Euro)

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz