21.08.2018 - 08:46 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

TecDax: Jenoptik schwach

Mittwoch, 25. April 2018 um 11:47

(Instock) Der TecDax büßt gegen 11.45 Uhr 58 Zähler oder 2,2 Prozent auf 2.568 Punkte ein.

Im Blickpunkt

Telefónica Deutschland (- 3,8 Prozent auf 3,78 Euro) reduzierte den Verlust im ersten Quartal von 99 auf 82 Millionen Euro. Im operativen Geschäft verringerte sich der Fehlbetrag von 91 auf 73 Millionen Euro. Ohne Berücksichtigung von Abschreibungen legte der operative Gewinn von 390 auf 394 Millionen Euro zu. Der Umsatz stagnierte bei 1,77 Milliarden Euro.

Gewinnmitnahmen stoppen Vortagessieger Isra Vision (- 2,6 Prozent auf 183,20 Euro).

Jenoptik gibt 5,7 Prozent auf 29,60 Euro nach.

Im Anfangsquartal vervielfachte Waferproduzent Siltronic (- 9,3 Prozent auf 127,15 Euro) den Gewinn dank höherer Preise von 17,0 auf 82,0 Millionen Euro. Vor Zinsen und Steuern (EBIT) legte der Gewinn von 23,4 auf 96,6 Millionen Euro zu. Der Umsatz kletterte von 258,0 auf 327,4 Millionen Euro.

Unter Druck bleibt Dialog (- 2,0 Prozent auf 17,13 Euro).

Nordex (- 2,6 Prozent auf 9,51 Euro) entfernt sich erneut vom Widerstand bei 9,74 Euro (200-Tage-Linie).

Gewinner

1. 1&1 Drillisch + 0,26 Prozent (Kurs: 58,45 Euro)
2. ---------------

Verlierer

1. Siltronic - 9,34 Prozent (Kurs: 127,15 Euro)
2. Jenoptik - 5,73 Prozent (Kurs: 29,60 Euro)
3. Telefónica - 3,82 Prozent (Kurs: 3,78 Euro)

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz