22.10.2018 - 01:31 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

Dax: SAP knackt Widerstand

Freitag, 27. April 2018 um 18:02

(Instock) Der Dax scheiterte am Freitag wieder einmal an 12.600 Punkten. Zuletzt legte der Index 80 Zähler auf 12.581 Punkte zu. Tageshoch: 12.628 Punkte / Tagestief: 12.518 Punkte. Ein Euro kostete 1,2105 US-Dollar, eine Feinunze Gold 1.322 Dollar.

Im Blickpunkt

SAP (+ 1,9 Prozent auf 92,02 Euro) überquerte die bei 91,00 Euro verlaufende 200-Tage-Linie.

Gestiegene Kosten ließen den von Daimler (+ 0,9 Prozent auf 65,64 Euro) im Anfangsquartal erzielten Gewinn von 2,65 auf 2,35 Milliarden Euro schrumpfen. Vor Zinsen und Steuern (EBIT) sank der Gewinn von 3,77 auf 3,34 Milliarden Euro. Der Umsatz legte von 38,58 auf 39,78 Milliarden Euro zu. 2018 sollen Umsatz und EBIT „leicht“ zulegen. Zuvor hatte der Konzern eine EBIT-Stagnation prognostiziert.

Bilanzfragmente von Continental (- 0,6 Prozent auf 223,40 Euro) im Umfeld der Hauptversammlung: Im ersten Quartal sank der um Sonderposten bereinigte Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 1,17 auf rund 1,1 Milliarden Euro. Der Umsatz stagnierte bei 11,0 Milliarden Euro. Im Gesamtjahr seien wechselkursbedingte Umsatzbelastungen von mehr als 1 Milliarde Euro möglich, warnte der Autoindustriezulieferer.

Die Deutsche Bank (- 3,4 Prozent auf 11,44 Euro) gab erneut nach. Société Générale senkte das Kursziel von 10 auf 8 Euro und bestätigte die Verkaufsempfehlung.

Nach sechs Verlusttagen zog Covestro 2,0 Prozent auf 75,96 Euro an.

RWE (- 1,56 Euro oder 7,3 Prozent auf 19,80 Euro) notierte mit einem Dividendenabschlag von 1,50 Euro.

Anfängliche Verluste schüttelte Lufthansa (+ 1,5 Prozent auf 24,56 Euro) ab.

Gewinner

1. Covestro + 1,96 Prozent (Kurs: 75,96 Euro)
2. SAP + 1,87 Prozent (Kurs: 92,02 Euro)
3. BASF + 1,74 Prozent (Kurs: 86,07 Euro)

Verlierer

1. RWE - 7,30 Prozent (Kurs: 19,80 Euro)
2. Deutsche Bank - 3,36 Prozent (Kurs: 11,44 Euro)
3. Fresenius - 1,14 Prozent (Kurs: 62,38 Euro)

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz