22.10.2018 - 03:34 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

TecDax: Nemetschek knickt ein

Montag, 30. April 2018 um 11:54

(Instock) Der TecDax legt gegen 11.50 Uhr 2 Zähler auf 2.628 Punkte zu.

Im Blickpunkt

Freitagsschlußlicht Aixtron (- 4,6 Prozent auf 12,30 Euro) nähert sich der Unterstützung bei 12,18 Euro.

Drägerwerk (- 3,7 Prozent auf 61,70 Euro) beschleunigt seine Talfahrt.

In alte Höhen kehrt Sartorius (+ 2,4 Prozent auf 128,00 Euro) zurück.

Im Anfangsquartal brach der von Bausoftwareentwickler RIB Software (+ 5,4 Prozent auf 21,72 Euro / 200-Tage-Linie bei 21,34 Euro) erzielte Gewinn von 7,9 auf 3,7 Millionen Euro ein – in der Vorjahresperiode hatte eine einmalige Softwarelizenzzahlung in Höhe von 7,6 Millionen Euro das Ergebnis aufpoliert. Vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) schrumpfte der Gewinn von 15,7 auf 9,8 Millionen Euro. Bereinigt um Sonderposten legte das EBITDA von 7,7 auf 10,9 Millionen Euro zu. Der Umsatz stieg von 26,2 auf 31,5 Millionen Euro. Die Prognose für das Gesamtjahr bleibt unverändert.

Gewinnmitnahmen drücken Nemetschek auf 98,00 Euro (- 3,1 Prozent).

Gewinner

1. RIB Software + 5,44 Prozent (Kurs: 21,72 Euro)
2. S&T + 2,88 Prozent (Kurs: 21,46 Euro)
3. Sartorius + 2,40 Prozent (Kurs: 128,00 Euro)

Verlierer

1. Aixtron - 4,65 Prozent (Kurs: 12,30 Euro)
2. Drägerwerk - 3,74 Prozent (Kurs: 61,70 Euro)
3. Nemetschek - 3,07 Prozent (Kurs: 98,00 Euro)

 

Nutzen Sie auch unser Börsen-Lexikon.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz