14.11.2018 - 22:55 | Lesezeichen | Startseite | Newsletter | Suche | Kontakt | Seite drucken | Sitemap   
 
   

Wo Sie neue
Boom-Börsen finden?!

 

  Geheime Aktien-Gewinnstrategie?!

      Menü

    Home

      Wissen

      Börsen-ABC
      Anlegerrecht


        Twitter & Facebook

        



Anzeige  


 

Suche

 


Kursabfrage

 



 
Kunst im Frühling


 


 

 

 

 

Spotify bleibt in roten Zahlen

Mittwoch, 2. Mai 2018 um 23:31

(Instock) Börsenneuling Spotify (NYSE: SPOT) reduzierte den Verlust im ersten Quartal von 173 auf 169 Millionen US-Dollar beziehungswiese von 1,15 auf 1,01 Dollar je Aktie. Im operativen Geschäft schrumpfte der Fehlbetrag von 139 auf 41 Millionen Dollar. Der Umsatz legte von 0,90 auf 1,14 Milliarden Dollar zu. Experten hatten 1,16 Milliarden Dollar Umsatz und 0,32 Dollar Verlust je Aktie prognostiziert. Die Zahl der monatlich aktiven Nutzer des Musikstreaming-Dienstes kletterte von 131 auf 170 Millionen (4. Quartal 2017: 157 Millionen). Im zweiten Quartal soll deren Zahl auf 175 bis 180 Millionen steigen sowie 1,1 bis 1,3 Milliarden Dollar umgesetzt werden. Zudem wird ein operativer Verlust von 60 bis 140 Millionen Dollar erwartet.

 

Anzeige


 


 
 
 
 
 
 
 
       
     


© 1999 - 2018 by instock.de | Mediadaten | Impressum | Datenschutz